Sexpuppen können großartige Begleiter und Fantasiefiguren sein, aber wie alles andere auch, können sie mit der Zeit Anzeichen von Verschleiß zeigen. Ob es ein kleiner Riss ist, ein Fleck, der seine Farbe verloren hat, oder Gelenke, die steif geworden sind - zu wissen, wie man diese Probleme behebt, ist wichtig, damit deine Puppe gut aussieht und sich gut anfühlt.

Hier finden Sie eine einfache Anleitung, wie Sie Ihrem geliebten Begleiter ein neues Leben schenken können.

Flache Gel-Brüste: Ihre Form zurückgewinnen

Gel-Brüste sind eine Art von Sex-Puppe Brüste mit Gel weiches Gefühl gemacht. Sie sind innen hohl. Flache Gelbrüste sind ein häufiges Problem. Um ihr natürliches Gefühl wiederherzustellen, brauchst du ein paar Dinge: Gel A, einen leeren Becher, Gel B, Nadeln und eine Spritze.

Die Brüste vorbereiten: Drücken Sie zunächst mit den Fingern sanft auf den Brustwarzenbereich und führen Sie eine Nadel ein. Dadurch entsteht eine kleine Öffnung für den nächsten Schritt. Machen Sie dies für beide Brüste.

Raum schaffen: Verwenden Sie die Nadel, um die Haut vorsichtig vom Gel zu trennen, so dass eine kleine Tasche entsteht, ohne die Haut zu verletzen.

Mischen und gießen: Mischen Sie Gel A und Gel B zu gleichen Teilen (1:1). Rühren Sie gut um, um sie gründlich zu vermischen. Denken Sie daran, schnell zu arbeiten, da diese Gele schnell fest werden können.

Injizieren Sie das Gel: Stecken Sie die Spritze auf die Nadel und gießen Sie die Gelmischung in die Brüste. Drücken Sie die Brüste sanft zusammen, um das Gel gleichmäßig zu verteilen.

Silikon-Reparatur: Risse reparieren

Wenn Ihre Sexpuppe einen Riss im Silikon hat, können Sie ihn leicht reparieren:

Reinigen Sie den Bereich: Start, indem Sie das beschädigte Silikon mit Wasser reinigen, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen. Erfahren Sie mehr über wie man eine Sexpuppe reinigt.

Mischen Sie die Lösung: Mischen Sie Silikonkleber und Silikonpigment zu gleichen Teilen (1:1). Diese Mischung gewährleistet eine gute Fixierung.

Das Gemisch auftragen: Tragen Sie die Mischung aus Silikonkleber und Pigmenten vorsichtig auf die beschädigte Stelle auf. Seien Sie gründlich, aber übertreiben Sie es nicht.

Geduld zahlt sich aus: LLassen Sie den Kleber mindestens 6-8 Stunden lang trocknen. So hat er Zeit, sicher zu kleben und nahtlos auszusehen.

TPE-Reparatur: Reparatur von Rissen in der Haut

Bei Rissen in den TPE-Bereichen (thermoplastische Elastomere), wie z. B. der Haut, gehen Sie wie folgt vor:

Reinigen Sie den Bereich: Start, indem Sie den gerissenen TPE-Bereich mit Wasser reinigen, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen.

Auftragen von TPE-Kleber: Verwenden Sie TPE-Kleber, um die beschädigte Stelle zu reparieren. Tragen Sie genug Kleber auf, um eine sichere Verbindung herzustellen, aber vermeiden Sie es, zu viel zu tun.

Trocknungszeit: Lassen Sie den TPE-Kleber etwa 30 Minuten lang trocknen. Achten Sie während dieser Zeit darauf, dass Sie die reparierte Stelle nicht berühren.

Bei der Pflege deiner Sexpuppe hast du gelernt, wie du häufige Probleme beheben kannst. Du kannst jetzt flache Gelbrüste wiederbeleben, indem du vorsichtig eine Öffnung machst, sie mit einer Gelmischung füllst und sie gleichmäßig verteilen lässt. Um Silikonrisse zu reparieren, musst du sie reinigen, eine Mischung aus Silikonkleber und Pigmenten verwenden und warten, bis sie getrocknet ist, damit deine Puppe perfekt aussieht.

Um Risse in der TPE-Haut zu reparieren, muss man sie reinigen, TPE-Kleber auftragen und warten, bis er ausgehärtet ist. Denken Sie daran, dass es bei diesen Reparaturen nicht nur um das Aussehen geht, sondern darum, die Verbindung und die Freude an Ihrer Puppe zu erhalten. Ihr Begleiter wird so gut wie neu sein, bereit für Ihr weiteres Glück.

Schreibe einen Kommentar